Kreativität und Innovation: Ideen zum Erfolg führen

Entfesseln Sie Ihre Innovationskraft und entwickeln Sie überraschende Lösungen mit echtem Mehrwert.

Zu den Inhalten

Melden Sie sich noch an bis zum 07. Oktober 2022.

Jeder ist kreativ. Mit den richtigen Methoden und dem richtigen Umfeld können wir alle überraschende, hochgradig innovative Lösungen entwickeln. Viel zu oft kommt dem kreativen Erfolg allerdings etwas in die Quere: vielleicht fehlende Inspiration. Vielleicht fehlende Zeit. Vielleicht haben wir auch einfach zu oft "Geht nicht, brauchen wir nicht!" im Meeting gehört. All das lässt sich allerdings überwinden – Kreativität kann man trainieren!

In diesem Kurs rüsten wir Sie mit kreativen Problemlösungsmethoden, mit einfach nutzbaren Tools und schnell wirksamen Interventionen aus, mit denen auch vermeintlich unkreative Menschen schnell neue Gedanken und Blickwinkel finden. Dazu geben wir Ihnen ein System und eine Struktur an die Hand, um nutzerzentriert und inspiriert zunächst schlagkräftige Ideen zu entwickeln und diese anschließend zu echten Innovationen umzusetzen.  

Das werden Sie lernen

  • Ideen entwickeln & umsetzen
    Ein Methodenkoffer mit Tools für jede Situation

  • Nutzersicht & Verdichtung
    So gelingen Innovationen, die tatsächlich gebraucht werden

  • Rahmenbedingungen für kreative Arbeit
    Wie lässt sich Innovation verstetigen? Wie gelingt ein kreatives Mindset?

So funktioniert der Kurs

  • fundiert
    50 Video-Lerneinheiten, aufgeteilt auf acht Module

  • praxisorientiert
    50+ Seiten Workbook voller umsetzungsorientierter Übungen und Aufgaben

  • flexibel
    Lösen Sie Ihre Herausforderungen mit unseren Methoden

Die Kursinhalte im Detail

Modul 1: Vorstellung und Intro

Kreativität und Innovation sind vielschichtige Themen. Zu Beginn des Kurses geht es deshalb um die drei Perspektiven, aus denen wir in diesem Kurs auf das Themengebiet blicken. Außerdem lernen Sie ein Tool kennen, mit dem Sie die verschiedenen Erkenntnisse und Schlussfolgerungen aus dem Kurs sinnvoll und nutzbar ordnen können. So legen Sie eine Basis für Ihren Lernerfolg – und für Ihre künftige Innovations-Toolbox.

Modul 2: Innovation zahlt sich aus

Warum überhaupt Innovation? Darum geht es in diesem Modul. Gemeinsam arbeiten wir Faktoren heraus, die dafür sorgen, dass innovative Produkte ihre Nutzer:innen begeistern. Wir lernen außerdem, welches kreative Potenzial selbst in jahrhundertealten Produkten steckt, und lernen ein Modell kennen, das beschreibt, wie sich ein Produkt im Laufe der Zeit von einer einzigartigen Innovation zu einem austauschbaren Standardartikel entwickelt.

Modul 3: Nutzersicht

Jetzt beginnen wir damit, einen Nährboden für unsere Kreativität zu legen – indem wir auf die Menschen schauen, deren Probleme wir mit unseren Innovationen lösen wollen. Das zahlt sich gleich zweifach aus: Einerseits verstecken sich hier viele nützliche Inspirationen für unsere Ideenentwicklung; andererseits stellen wir durch den Nutzerblick sicher, dass unsere neuen Lösungen auch tatsächlich alltagsrelevant sind. Im dritten Modul geht es deshalb um Beobachtungen und Interviews, um die richtigen Fragen und überraschende Kleinigkeiten, die viel über die Wünsche unserer Zielgruppe verraten.

Modul 4: Verdichtung

Wer ein ausführliches empathisches Verständnis seiner Nutzerschaft aufbaut, um danach Ideen zu entwickeln, kann sich von der schieren Fülle an Informationen schon mal etwas erschlagen fühlen. Deshalb halten wir in Modul 4 drei Methoden vor, um alle Erkenntnisse zu kompakten Sinnzusammenhängen zu verdichten. Ein Beispiel aus unserem Verlag zeigt zudem, wie aus diesen kompakten Sinneinheiten erste neue, innovative Produktideen entstehen.

Modul 5: Inspiration

Nun geht es um Inspiration, die zweite Säule zur Vorbereitung der Entwicklung von Ideen. Zunächst suchen wir systematisch nach Lösungen aus anderen Feldern, die uns neue Denkanstöße geben können. Anschließend ziehen wir Leitplanken für die anschließende Ideenentwicklung hoch.

Modul 6: Ideenentwicklung

Brainstorming? Die wohl verbreitetste Kreativmethode ist tatsächlich eher etwas für Fortgeschrittene, lernen wir in diesem Modul. Warum Brainwriting vor allem für kreativ ungeübte Menschen deutlich leichter ist und wie Superhelden, zufällig ausgewählte Wikipedia-Artikel und maximal schlechte Ideen unsere Kreativität befeuern, lernen wir auch.

Modul 7: Umsetzen

Welche Idee ist die beste? Welche Gedanken sollten wir weiterverfolgen? Die Auswahl von Ideen ist im nutzerzentrierten Arbeiten eng mit ihrer Umsetzung verknüpft. Denn: Nur durch schnelles Umsetzen und Testen von Ideen bekommen wir das Feedback, das wir zu ihrer Verbesserung benötigen. In Modul 7 lernen wir viele verschiedene Methoden kennen, um Ideen schnell und günstig zu testen. Außerdem erwartet Sie eine Formel für erfolgreiche Pitches.

Modul 8: Rahmenbedingungen

Der wichtigste Rahmen für kreative Arbeit ist die Organisation, in der sie stattfindet. Die Organisation setzt Bedingungen, in ihr gibt es eine Kultur, Entscheidungswege, Gepflogenheiten und Ressourcen. Im abschließenden Modul dieses Kurses wollen wir reflektieren, wie sich diese Rahmenbedingungen nutzen und verändern lassen – unabhängig von Ihrer eigenen Rolle.

Illustration: Uhr

Nachhaltig

Dieser Kurs umfasst sowohl kurzfristig wie langfristig wirksame Maßnahmen für bessere kreative Arbeit.

Illustration: Avatar, Briefumschlag, Play-Button

Vielfältig

Mit den Arbeitsmaterialien erhalten Sie Übungen für das Selbststudium, aber auch Aktivitäten für Ihr Team oder Moderationskarten für Meetings.

Illustration: „14 Tage Geld-Zurück-Garantie“

Ohne Risiko

Testen Sie in den ersten Modulen ganz unverbindlich, wie viel Mehrwert Ihnen die Tipps und Methoden bieten.

Melden Sie sich bis zum 7. Oktober an

  • 50 Videolektionen, aufgeteilt auf 8 Module
  • 50+ seitiges Workbook voller praktischer Übungen und Aufgaben
  • zwei exklusive Q&A-Sessions mit Simon Blake
  • LinkedIn-Gruppe für Fragen, Anregungen und Austausch
  • alle Inhalte auch als Transkripte und Audios
  • ein Jahr lang voller Zugriff auf alle Materialien
Jetzt anmelden

Ihre Experten für Kreativität und Innovation

Simon Blake

Simon ist gefragter Experte für Innovationsentwicklung und agiles Arbeiten. Als Gründer und Geschäftsführer der Berliner Innovationsberatung launchlabs unterstützen er und sein Team Unternehmen und Führungskräfte bei strategischen Innovations- und Transformationsprojekten. Simon hat zudem mehrere tausend Menschen in Methoden des Design Thinkings ausgebildet und die School of Design Thinking des Hasso-Plattner-Instituts mit aufgebaut.

Sepideh Akhavan

Sepideh ist Innovationsberaterin und Agile Coach bei den launchlabs. Als Psychologin hat sie bei Innovationsprozessen und Veränderungen im Arbeitskontext immer den Menschen im Blick. So ist es Ihre Leidenschaft in Workshop-basierten Formaten Menschen zu coachen und in Bewegung zu bringen, mit ihnen Arbeit neu zu denken und mit Hilfe von innovativen Tools gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Ihr Ziel dabei ist, ihre Kund:innen zu ermächtigen, selbst die neuen Anforderungen der Arbeitswelt zu bewältigen und zu gestalten. 

Tobias Wosowiecki

Tobias arbeitet als Innovationsberater bei launchlabs. Als Certified Technical Engineer, Scrum Master und Product Owner kombiniert er verschiedene Disziplinen, um Workshopkonzepte zu gestalten und Organisationen beim Aufbau von Innovationskulturen und -entwicklungen zu unterstützen. In seinen Workshops führt er die vielschichtigen Erfahrungen aus seinen bisherigen Berufsstationen zusammen und entwickelt mit verschiedenen Nutzer:innen innovative Lösungsansätze.


Das sagen Alumni über Videokurse von manage › forward

Ich bin begeistert von diesem Konzept - offenbar entspricht es exakt meiner Art, nachhaltig zu lernen

Feedback für "Machen Sie 2021 zu Ihrem Jahr" Kursbewertung: 10/10 Punkten

Mit sehr wenig Aufwand sehr viel Information vermittelt - und alles verständlich transportiert. Ausnahmslos alle Module und Themen interessant und spannend. [...] Und - es fühlte sich einfach gut an. Ich habe meine Selbstzweifel hinterfragt - und endlich Antworten erhalten. Damit kann ich weiter an mir arbeiten. Danke für den roten Faden.

Feedback für "Mentale Stärke im Berufsleben" Kursbewertung: 10/10 Punkten

Eigentlich gab es bei jedem Modul Aha-Momente. Aber das wohl schwierigste Thema – die persönliche Biographie – hat hierfür das größte Potenzial gezeigt.

Feedback für "Mentale Stärke im Berufsleben" Kursbewertung: 9/10 Punkten

kurze, prägnante Denkanstöße, […] viele praxisnahe Beispiele, angemessene Länge der Module und des gesamten Kurses

Feedback für "Erfolgreich & modern führen" Kursbewertung: 9/10 Punkten

Die eigene zeitliche Einteilung des Kurses hat mir sehr geholfen, da ich im Arbeitsalltag ansonsten nur schwer weitere feste Termine unterbringen hätte können. So konnte ich flexibel ein- bzw. umplanen und mich dadurch voll auf den Kurs konzentrieren. Mir hat der Kurs sehr viel Spaß gemacht und ich habe hilfreiche Tipps und Informationen mitnehmen können. Vielen Dank!

Feedback für "Erfolgreich & modern führen" Kursbewertung: 10/10 Punkten

Von der Inspiration zur Idee zur Innovation

Wenn es Ihnen ähnlich geht wie den Menschen, die wir vor der Konzeption dieses Kurses interviewt haben, kennen Sie vielleicht eine der folgenden Situationen:

  • Sie wollen neue Lösungen entwickeln und wünschen sich dafür Zeit und Ressourcen – aber einzelne, vielleicht sogar vorgesetzte Personen stellen sich dabei immer wieder quer.
  • In Meetings werden zwar regelmäßig Brainstormings ausgerufen, die Kreativität wird dabei aber zu oft durch Kritik und Bedenkenträgertum abgewürgt.
  • Oder Sie sind es leid, in Ideensessions Flipchart um Flipchart vollzuschreiben, nur um am Ende trotzdem nicht über den "Man-müsste-mal"-Status hinauszukommen - und wünschen sich ein System, um Ideen tatsächlich auf die Straße zu bringen. 
  • Vielleicht verfügen Sie auch schon über theoretisches Wissen zu Innovationsarbeit, finden im Tagesgeschäft aber nicht die Ruhe, um Methoden und Mindset anzuwenden.

Gemeinsam kreative Erfolge feiern

In unserem Kurs bekommen Sie ein mehrstufiges System an die Hand, mit dem Sie allein oder im Team alle Phasen des kreativen Prozesses durchlaufen. Auch wenn nur wenig Zeit und Ressourcen zur Verfügung stehen, können Sie mit diesem Kurs überraschende, nachhaltig nützliche Ideen entwickeln und mit wenig Aufwand umsetzen und testen. Am Ende des Kurses steht so eine Innovation, die echten Mehrwert für Ihre Zielgruppe hat.

Als Chefredakteurin habe ich seit Jahren täglich mit Menschen zu tun, die hochgradig kreativ denken und arbeiten. Doch ich habe gelernt: Selbst wenn die Ideen sprudeln, bringt uns das allein nicht voran. Um Ideen auf die Straße zu bringen, braucht es Struktur, neue Perspektiven und ein funktionierendes System. All das ist in diesem Kurs gebündelt.
Antonia Götsch

Antonia Götsch

Chefredakteurin des Harvard Business managers

FAQ

Wie läuft der Kurs ab?

Der Onlinekurs startet am 7. Oktober 2022 mit den ersten drei Modulen. In den anschließenden Wochen schalten wir jeweils am Freitag ein weiteres Modul frei. Sie haben ein Jahr lang Zugang zu allen Inhalten - wenn Sie also später anfangen möchten, wenig Zeit haben oder zwischendurch eine Pause machen wollen, können Sie die Module jederzeit nachholen. Das Tempo bestimmen Sie selbst.

Jedes Modul besteht aus Videos und Arbeitsmaterialien – letztere überführen das Wissen mit Übungen, Checklisten und Aufgaben in die Praxis. Sie probieren dabei eine breite Palette an Methoden in Ihrem Alltag aus und schaffen so Stück für Stück die Grundlage für Ihre kreativen Erfolge.

Alle Kursinhalte finden Sie auf der E-Learning-Plattform Elopage. Um am Kurs teilzunehmen, müssen Sie dort lediglich einen Account anlegen, eine Software-Installation auf Ihrem Rechner ist nicht erforderlich. Die Plattform funktioniert auf allen üblichen Betriebssystemen, Anmeldung und Bedienung sind sehr intuitiv.

Wie hilfreich ist so ein Onlinekurs überhaupt?

Unsere feste Über­zeugung ist, dass Wissen allein nicht aus­reicht, um Verhalten dauer­haft zu ändern. Essenziell ist es, in die Umsetzung zu kommen! Deshalb enthalten alle unsere Kurse viele Arbeits­blätter, Übungs­auf­gaben, Check­listen und Fall­bei­spiele. Regel­mäßige Feed­back­runden mit Alumni unserer Programme zeigen, dass sich dieser Ansatz bewährt.

Kann ich die Kurskosten steuerlich absetzen?

Kurse und Fortbildungen mit beruflichem Bezug können Sie in aller Regel als Werbungskosten absetzen.

Wie wählt manage › forward seine Expertinnen und Experten aus?

Unsere Kursleiterinnen und -leiter finden wir im Rahmen eines mehrstufigen Casting-Prozesses. Wichtig ist uns dabei besonders, dass wir nicht mit Generalisten, sondern mit Spezialisten zusammenarbeiten, die ihre Themen über Jahre durchdrungen haben; in ihre fachliche Beurteilung sind auch spezialisierte Journalisten aus unseren Redaktionen involviert.

Warum sollte ich mich gerade für manage › forward entscheiden?

Als Journalisten wissen wir, welche Themen die wichtigsten Köpfe Wirtschafts­deutsch­lands, aber auch die führenden Wissen­schaftler umtreiben. Unsere Experten und deren Methoden wählen wir mit dem­selben Qualitäts­anspruch aus, der auch unsere journa­listischen Produkte kenn­zeichnet. Simon Blake ist ausgewiesener Experte für Innovationsentwicklung und agiles Arbeiten. In den vergangenen Jahren hat er über tausend Menschen in Methoden des Design Thinkings ausgebildet. Außerdem hat Simon die School of Design Thinking des Hasso-Plattner-Instituts mit aufgebaut und ist Gründer und Geschäftsführer der Berliner Innvationsberatung launchlabs. In diesem Kurs hat er die wichtigsten Inhalte und Erkenntnisse aus seiner langjährigen Erfahrung zusammengeführt, um Ihnen Hilfestellungen an die Hand zu geben, damit auch Sie Ihre Innovationskraft entfesseln können!

Ich habe in den kommenden Wochen wenig Zeit. Kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Wir schalten zwar wöchentlich zwei neue Module frei, aber es macht gar nichts, wenn Sie nicht sofort Zeit finden, diese zu bearbeiten. Sie haben ein Jahr lang vollen Zugriff auf alle Online-Inhalte des Kurses und können das Material ganz in Ruhe und in Ihrem eigenen Tempo bearbeiten. Sie profitieren also auch, wenn Sie beim Online-Kurs etwas hinterherhinken.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Redaktion
Lukas Schürmann
Lukas Schürmann
Redakteur bei manage › forward
Produktentwicklung
Tobias Mönck
Tobias Mönck
Innovationsmanager
Entfesseln Sie Ihre Innovationskraft!

Der Kurs bietet acht Kursmodule mit ausführlichen Videos und umfangreichem Arbeitsmaterial.

Jetzt anmelden